TYPO3-Newsletter mit Direct Mail und Direct Mail Subscription


Achtung! Zum aktuellen Zeitpunkt ist die letzte lauffähige Version von direct_mail bis max. TYPO3 Version 10 verwendbar. Da direct_mail erst einmal nicht mehr für TYPO3 11 angepasst wurde, habe wir eine neue Extension etwickelt. »Cute Mailing« ist unsere neue Newsletter Extension für TYPO3 11.


Wohl zu kaum einer anderen TYPO3-Extension gibt es so viele Tutorials und Forenbeiträge wie zu Direct Mail und Direct Mail Subscription. Und auch wenn es etliche gibt, die Direct Mail entnervt abgeschworen haben und stattdessen auf leistungsfähigere Lösungen setzen, ist Direct Mail für kleinere Newsletter, die ihre Adressen vor allem über die Webseite selbst sammeln, nach wie vor eine brauchbare Lösung. Deswegen von uns an dieser Stelle der Versuch, den vielen Anleitungen eine weitere – hoffentlich verständlichere – hinzuzufügen. Wir versuchen diesen Artikel auch auf dem Stand der Zeit zu halten und upzudaten. (Updated: 10. Mai 2018) Denn mit ein bisschen Routine lässt sich einer Stunde die Grundeinrichtung bewältigen (was nicht heißt, dass für (Text-)Anpassungen, Testen und v.a. das HTML-Template nicht viel, viel Zeit ins Land gehen kann!).

Notwendige Extensions

Wichtig ist: Direct Mail baut auf der Extension Address List  (tt_address) auf, auch wenn das nicht eindeutig dabeisteht. Deswegen: Zuerst tt_address installieren, dann Direct Mail (direct_mail). Wird die Reihenfolge missachtet, wird keine UID-Spalte in der TT-Adress-Datenbank angelegt und entsprechende Fehlermeldungen ausgegeben. Diese sind oft nur sehr garstig zu beheben (Falls Sie wegen genau dieses Fehlers auf dieser Seite gelandet sind: Versuchen Sie mittels phpMyAdmin die Spalte UID in der Tabelle tt_adress manuell anzulegen, wie das in diversen Foren empfohlen wird). Für die Newsletter-Registrieung verwenden wir i.d.R. die Extension Register to tt_address . Für TYPO3 6.2. war Direct Mail Subscription (direct_mail_subscription) das Tool der Wahl für diese Aufgabe.

Direct-Mail-Ordner erstellen

Nach der Installation und einem Reload erscheint der Menüpunkt „Direct Mail“ unter "Template". Jetzt einen SysOrdner anlegen und als Erweiterung in den Seiteneigenschaften des Ordners „Direct Mail“ auswählen. [caption id="attachment_610" align="alignnone" width="431"] Direct Mail (TYPO3) Ordnerstruktur[/caption] Dadurch wird der Ordner auch über das Modul Direct Mail verwaltbar. Somit kann man jetzt auf das Modul "Direct Mail" und den Ordner klicken und im Punkt Modulkonfiguration die Grundeinstellungen (Absender-Mailadresse etc.) vornehmen. Wenn die Webseite auf UTF-8 läuft, dann sollte man auch den Zeichensatz der Mails auf UTF-8 stetzen. Als Kodierungsverfahren verwenden wir die base64. Die Bilder inkludiern wir nicht in die Mails. [caption id="attachment_614" align="alignnone" width="431"]Das direct_mail modul Das Direct-Mail-Modul[/caption] Änderungen, die Sie hier vornehmen werden in der Seiten-TSConfig des Ordners "Newsletter" gespeichert.

Direct-Mail-Statistik

[caption id="attachment_624" align="alignnone" width="427"]Direct Mail Modul: Wichtig für die Statistik Direct Mail Modul: Wichtig für die Statistik, die Jump URL's[/caption] Hier können auch Umleitungen für Links größer als 76 Zeichen erstellt werden (sonst kann es durch den Zeilenumbruch zu Problemen mit dem Bestätigungslink kommen). Will man die Newsletter-Statistik nutzen, sollte man die Jump URL's aktivieren. [BUG #7704/TIPP: Wenn bei der Statistik immer nur ein Empfänger auftaucht, dann sich mal den Bug Tracker anschauen oder einfach auf die aktuelleste Direct-Mail-Version updaten.] Der aktuelle Screenshot ist eine Konfiguration, die bei uns zur Ausgabe von Statistiken führt und damit funktionert. Unter Empfängerliste können Sie eine Testliste mit dem Typ „Normale Liste“ anlegen und einen oder mehrere Empfänger eingeben, speichern und über „Quick Mail“ testen, ob die Mail wie gewünscht ankommt. Ist das der Fall, ist zumindest Direct Mail richtig konfiguriert. Jetzt die wirkliche Newsletterliste anlegen und als Typ „Von Seiten“ auswählen

Direct Mail TypoScript-Template

Im "Newsletter"-Ordner sollte man ein Extension-Template anlegen, dass erstmal alle Angaben aus anderen, zuvor eingebundenen Templates löscht. Es macht nicht wirklich Sinn, die Dinge, die für die Webseite in Templates definiert wurden, auch mit im Newsletter herumzuschleppen. Direct Mail Template: Alles löschen Weiterhin ist es wichtig, dass die Direct-Mail-Templates inkludiert werden, sonst hat man später mit einer Fehlermeldung wie "Newsletter could not be fetched" zu kämpfen. [caption id="attachment_633" align="alignnone" width="431"]Direct Mail TypoScript Templates includieren Direct Mail TypoScript Templates includieren[/caption] Damit wir in dem Newsletter nicht Code, Styles und JavaScripts aus allen anderen Extensions mitschleppen, beginnen wir im Setup mit der großen Säuberung:

TypoScript

plugin {
  tx_cssstyledcontent._CSS_DEFAULT_STYLE >
  tx_ttaddress_pi1 >
  feadmin >
  tx_newloginbox_pi1 >
  tx_srlanguagemenu_pi1 >
  # .... und weitere ....
}
page {
  stylesheet >
  headerData.10 >
  headerData.10 = FILE
  headerData.10 {
	file = {$stylesheet}
	wrap = 
  }
}
config.disableAllHeaderCode = 0
config.disableAllHeaderCode = 0

Wichtig ist noch, in den Constants die URL des Newsletter einzutragen (sonst werden später keine Bilder im Newsletter angezeigt). Dies geht so:

plugin.tx_directmail_pi1.siteUrl = www.domain.com

Achtung! Nach Update von direct_mail auf eine 3.x Version und dem Ausführen des UpdateScripts, wurden keine Bilder mehr im Newsletter (nur in der E-Mail) angezeigt. Abhilfe schafft folgende Angabe im TS des Newsletters:

config.absRefPrefix = www.euredomain.de

Das Newsletter-Template/HTML-Vorlage

Für eine saubere Ausgabe des Newsletters  - vor allem wenn es mehrere Spalten geben soll - ist es leider kaum möglich, ein solides Layout zu bauen, das in Webmailern (Gmail, GMX, web.de, hotmail), Thunderbird, Outlook (vor allem 2007 und 2010 - HASSS!), Eudora Mail (u.v.a.m.) angezeigt wird, ohne auf Tabellen zurückzugreifen. Wir sind uns im Klaren darüber, dass das mit Barrierefreiheit nicht einhergeht, aber was soll man tun... Die Online-Newsletterdienste wie MailChimp setzten auch auf Tabellen. Wenn man sich lernen will, wie robuste HTML-Newsletter-Templates gebaut werden, lohnt es sich, die Email Design Reference von Mailchimp, sowie deren Boilerplates anzuschauen. Ansonsten muss man leider sagen, je näher man im Ur-HTML Version -1.0 coded, desto höher ist die Chance, dass es überall sauber aussieht. Da fängt man plötzlich wieder an bei selfhtml zu suchen, wie man denn ein Floating ohne CSS hinbekommen hatte. Versucht generell, ohne externe StyleSheets auszukommen. Vergesst Hintergrundbilder! Ein Tool zum Testen vom fertigen Newsletter-Code ist z.B. Putsmail.

Direct Mail mit Plain-Text

Um die Newsletter auch als Plain-Text zu versenden, muss man im Modul "Direct Mail" > "Konfiguration" bei "Format der E-Mails" der Wert "HTML und Text" auswählen sowie bei "Parameter, normaler Text" den Wert &type=99 eintragen. Das sorgt später dafür, dass aus der Newsletter-Seite auch als Plain Text Seite generiert/ausgelesen wird. Natürlich muss dazu das "Direct Mail Plain text"-Template im Root Template unter "Include static (from extensions)" geladen werden (siehe Screenshot oben zum TypoScript-Template). Das Template, welches nun geladen wird, wenn eine Seite mit &type=99 aufgerufen wird, befindet sich unter: /typo3conf/ext/direct_mail/pi1/tx_directmail_pi1_plaintext.tmpl. Dieses sollte nun noch nach Bedarf angepasst werden.

Direct Mail Subcription

Damit können zwar im Backend Usergruppen angelegt werden, an die dann ein Newsletter verschickt werden kann, die Möglichkeit, sich direkt auf der Webseite anzumelden, fehlt allerdings noch. Hierfür benötigen wir „Direct Mail Subscription“, das wir ja bereits installiert haben. Dieses einfach als "Neuer Seiteninhalt > Plugin > Direct Mail Anmeldung" einbinden. Die Newsletter-Anmeldung sollte jetzt auf der entsprechenden Seite korrekt angezeigt werden und auch eine Bestätigungsmail verschicken. Lediglich zwei Probleme sind noch zu lösen: Erstens ist alles in Englisch und zweitens funktioniert die Anmeldung für den Benutzer zwar, die Adressen verschwinden aber im Nichts. Die Sprachausgabe wird durch die Datei fe_admin_dmailsubscrip.tmpl gesteuert, die normalerweise im Extension-Verzeichnis liegt [typo3conf/ext/direct_mail_subscription/pi]. Ich lege sie nach dem Editieren aber immer im Fileadmin ab und lege den entsprechenden Pfad dorthin (siehe unten). Standardmäßig ist in Direct Mail Subscription auch eine Möglichkeit vorgesehen, Newsletter verschiedener Kategorien zu abonnieren. Da ich das normalerweise nicht brauche, kommentiere ich die entsprechende Passage (ca. Zeile 160 – 180) aus. Da ich keine weitere Daten erheben will, nervt mich auch die „Profil bearbeiten“-Funktion nur. Auch diese kommentiere ich für gewöhnlich aus (###TEMPLATE_EDIT###). Allerdings gibt es zwei Fehlermeldungen, die direkt per TypoScript definiert werden (siehe unten). Als letzter Schritt muss jetzt noch ein Extension-Template angelegt werden (entweder auf der Seite, wo die Newsletter-Anmeldung stehen soll, oder auf einer dieser Seite übergeordneten Seite – z.B. wenn die NewsletterAnmeldung von verschiedenen Seiten möglich sein soll). Folgende Einträge müssen im TypoScript-Template vorgenommen werden:

TypoScript: Constants

plugin.feadmin.dmailsubscription {
 pid = 10
 templateFile = fileadmin/templates/dmailsubscr.tmpl
}

(wobei die PID die ID des DirectMail-Sysordners ist und hier natürlich der Pfad eingefügt werden muss, in dem das Template liegt.) Wenn man es anpassen will, empfiehlt es sich, diese Datei in ein eigenen Verzeichnis zu kopieren, sonst ist die schöne Arbeit beim nächsten Extension-Update dahin.

TypoScript: Setup

plugin.feadmin.dmailsubscription {

email.fromName = NAME
templateFile = PFAD
create.defaultValues.module_sys_dmail_html = 1
create.preview = 0
table = tt_address
create.fields = hidden, name, first_name, last_name, email, module_sys_dmail_html, module_sys_dmail_category
create.required = email
create.overrideValues.disable = 1
create.overrideValues.module_sys_dmail_html = 1
edit.fields = hidden, first_name, name, last_name, email, module_sys_dmail_html, module_sys_dmail_category
edit.required = email
evalErrors.email.uniqueLocal = Sie sind bereits für unseren Newsletter eingetragen!
evalErrors.email.email = Diese Mailadresse ist ungültig! 

}

Jetzt sollte eigentlich alles funktionieren. Was mir noch nicht gefällt ist, dass die Mailadresse bei der Abmeldung nicht überprüft wird. Ach ja: Möchte man nur HTML-Mails verschicken, sollten auch alle Abonnenten nur HTML-Mails erhalten können. Das geht mit folgendem TypoScript:

TypoScript

plugin.feadmin.dmailsubscription {
  create.overrideValues.module_sys_dmail_html = 1
}

Damit stellt man sicher, dass jeder, der sich anmeldet, automatisch HTML-Mails bekommt. Sprich "Empfange HTML Mails" ist angeklickt.

E-Mail-Newsletter und Datenschutz/DSGVO: Was tun?

Dazu bitte diesen Artikel hier lesen: TYPO3 und DSGVO. Die Verwendung von DirectMail hat auf jeden Fall den Vorteil, dass man seine Daten selbst in der Hand hat und sie nicht z.B. an amerikanische Anbieter weitergibt. Weiterhin werden unsere DirectMail-Newsletter zumeist nicht von Gmail als Werbung erkannt, was den Vorteil hat, dass er tatsächlich auch gesehen wird. Generell darf kein Newsletter ohne vorherige Einwilligung des Empfängers per E-Mail erfolgen. Diese ist mit DMail-Subscription und dem E-Mail-Bestätigungslink (Double-Opt-In) möglich. Das Problem besteht aber in der Nachweispflicht. Das Gericht verlangt vom Versender ein Protokollierung wer sich wann wie eingetragen, bestätigt und abgemeldet hat. Wir haben dafür ein Logging-Tool gebaut, dass diese Schritte im tt_address-Datensatz mit Zeit/Datum festhält. Bei Interesse können wir diesbezüglich weiterhelfen.

Mails automatisiert mit Cronjob & Scheduler versenden

Der automatisierte Versand des DirectMail-Newsetters erfolgt in den neueren DirectMail-Versionen über das TYPO3-Scheduler-Modul (auf Deutsch "Planer"). Damit der Scheduler überhaup funktioniert muss man zuerst einen neuen Backendbenutzer namens  _cli_lowlevel anlegen, der ansonsten keinerlei Berechtigungen erhält. Dann geht man in das Scheduler-Modul und legt hier einen neuen Task an mit folgenden Eigenschaften an:

  • Typ: Wiederkehrend
  • Klasse: Direct Mail: Mailing Queue (direct_mail)
  • Häufigkeit z.B: 300

Jetzt weiß der TYPO3-Scheduler, dass er DirecMail-Mails versenden soll. Aber man muss den Scheduler an sich noch anstoßen. Dazu braucht man einen Server/Hoster, der Cronjobs erlaubt oder anbietet. Ein Cronjob ist ein zeitlich wiederkehrender Befehl zum Aufruf eines Scripts – das dann in unserem Falle den TYPO3-Scheduler Task anstößt, der dann wiederum den Mailversand lostritt. Diese Bash-Shell-Script - nennen wir es t3-scheduler.sh - legt man am besten außerhalb des www- oder public_html-Orders, also z.B. unter Files ab. Unter TYPO3 6.2 (und bei Mittwald) erwartet das Script t3-scheduler.sh folgenden Inhalt:

Bash/Shell: t3-scheduler.sh

#!/bin/bash
/usr/local/bin/php_cli /html/typo3/typo3/cli_dispatch.phpsh scheduler

Diese Datei muss man dann noch ausführbar machen - z.B. über die Konsole mit

chmod +x t3-scheduler.sh

Jetzt kann man im Prinzip den Scheduler schon anstoßen und testen und zwar über die Eingabe von:

./t3-scheduler.sh

Aber will wollen das ja nicht immer per Hand machen, sondern dies Server über einen Cronjob erledigen lassen. Je nach Serverpower lassen wir den Cronjob auf den Pfad /files/t3-scheduler.sh alle 5 Minuten laufen und stellen Powermail so ein, dass es immer 50 Mails gleichzeitig verschickt. Achtung: Ab der DirectMail-Version 3.X wurde der dmailerd.phpcron entfernt. Deswegen muss der TYPO3 Scheduler dafür genutzt werden.

Bounce-Handling: Die Empfängerliste sauber halten

Bounce-Handling dient dem Reinhalten der Datenbank. Wenn einem Empfänger keine Mail zugestellt werden kann, sollte dieser Eintrag richtigerweise auch aus der Datenbank entfernt werden. Mit Direct Mail ist dies über fetchmail möglich. Allerdings braucht man im Prinzip einen eigenen Server (Root- oder Cloud-Server), um diesen Service richtig zum laufen zu kriegen und zu konfigurieren (bei Mittwald war nach einem Telefonat mit dem Service das fetchmail auch auf einem Managed Server möglich. Bei Hetzner geht's z. B. nicht.) Es gibt aber eine Erweiterung namens Returnmail analyse of direct_mail (wp_directmailreturn), die den fehlenden Service fetchmail kompensieren kann. Die Extension und das zugehörige Manual kann man hier im TYPO3-Repository finden. Nachtrag, Änderung zum Thema Bounce-Handling! In der neuen Version kann das direct_mail ohne fremde Hilfe. Einzige Vorraussetzung, PHP-IMAP muss auf dem Server laufen. Wenn das gegeben ist (prüfen mit php -m), noch den "Return Path" (Bounce-E-Mailadresse) in der direct_mail Konfiguration setzen und den neu hinzugekommenen Scheduler(Planer)-Task anlegen. Im selbigen nun noch die Daten für die Bounce-E-Mailadresse eintragen und dann sollte es laufen. Der Scheduler-Task prüft beim Speichern ob die Angaben für die Bounce-Mail funktionieren. Übrigens, falls Ihr das Postfach für die Bounce-Mail in eurem Mail-Client zur Kontrolle habt, das automatische Löschen der Bounce-Mails funktioniert nur wenn die Mails als ungelesen gekennzeichnet sind. Dokumentation: direct_mail Bounce-Handling

Mailversand vereinfachen

TYPO3, direct_mail: Step 3 Mailversand entfernen Im Backend kann man auch den Versandprozess noch ein wenig vereinfachen. Mit foFlgendem User-TS-Config kann man beim Newsletterversand den Step 3 "Categories/Kategorien" entfernen und die Auswahl am Anfang auf die benötigten Funktionen einschränken:

TypoScript

tx_directmail { hideSteps = cat hideTabs = ext, quick, dmail defaultTab = int }

FAQ, Häufige Probleme:

DMail Categories

Problem: Beim Mailversand kann man die Categories/Kategorien nach Versandgruppen/Empfängergruppen nicht speichern. Auch nach dem Updaten (Button: "Update category settings" sind die Versand-Kategorien nicht ausgewählt.  Lösung: Bei den User-Rechten muss man für Page Content das Feld Category (module_sys_dmail_category) erlauben.

Direct Mail und TYPO 4.7

Problem: DirectMail geht nicht mehr mit TYPO3 4.7. Lösung: In TYPO3 4.7 hat sich einiges geändert. Deswegen auf DirectMail auf die 3er Version (Beachte Update-Hinweise!!) und Direct Mail Subscription auf 1.2. Bei den neuen Versionen muss man auch den Cronjob anpassen und unbedingt die Mailingfunktion (Swiftmailer) testen.

Fehlermeldung: … content could not be fetched

Mögliche Lösungen sind: 

  • Prüft ob eure Seiten (also auch der Newsletter) .htaccess geschützt sind. Direct Mail benötigt dann in der Konfiguration den HTTP Usernamen und das Passwort. Sonst geht gar nix.
  • Prüfen, ob die Eingestellten pageTypes auch wirklich im Frontend aufrufbar sind. Sonst kann auch nichts gefetcht werden
  • Die TypoScript-Templates  Direct Mail Content Boundaries + Direct Mail Plain text müssen inkludiert sein im Newsletter-Template
  • Im TYPO3-Install-Tool sollte curlUse aktiviert sein: $GLOBALS['TYPO3_CONF_VARS']['SYS']['curlUse'] = 1
  • die Einstellungen für absRefPrefix müssen einen / haben
  • der Domain-Datensatz auf der Root-Seite (wenn vorhanden) sollte ohne http:// und ohne / am Ende geschrieben sein (anders als bei der BaseUrl)

DirectMail_Subscription: Multiple SysFolders / Recursive

Problem: Es gibt mehrere/verschiedene SysOrdner für verschiedene Empfängergruppen (z.B:  1: Anmeldung von der Webseite , 2: Vereinsmitglieder), möchte aber trotzdem, dass diese sich über An- und Abmelden können. Lösung: Seit DirectMail_Subscription Version 1.2 kann man mehrere SysFolder angeben (kommasepariert):  plugin.feadmin.dmailsubscription.pid = 4262,4263. Damit funktioniert eine Abmeldung, wenn man direct den Empfänger-Account über cmd=.... aufruft auch mit mehreren SysFoldern. Allerdings wenn man aber auf den normalen Profil-Bearbeiten-Link des DMailSubcr-Formular klickt, dann kommt man nur an Empfänger im zuerst angegebenen SysFolder ran. Deshalb Lösung 2: Seit DirectMail_Subscription Version 1.2 kann man auch mehrere SysFolder rekursiv durchsuchen. Dazu muss man die Empfänger-Ordner-Struktur folgendermaßen aufbauen:

     |-- Anmeldung von der Webseite [PID 4262]
     |-- Import: Vereinsmitglieder [PID 4263]

Hier wäre dann nur anzugeben

TypoScript

plugin.feadmin.dmailsubscription.pid = 4262
plugin.feadmin.dmailsubscription.pidRecursive = 1

DirectMail Update Version 1.x auf 2.x

Zuerst muss man jetzt ein statisches TypoScript-Template einbinden. Dann mal checken, ob gender nicht als Pflichtfeld für die Create- und Edit-Actions gesetzt sind (Einfach mal im TypoScript-ObjectBrowser nach "gender" suchen). Sonst kann man die Newsletteranmeldung nicht abschicken, bekommt aber auch im Frontend keine Fehlermeldung, wenn man das Gender-Feld nicht abfragt.

Weiterführende Links


Kommentare

Hallo Florian,

wahrscheinlich findest du diese Texte nicht in den Templates, sondern in den locallang.xlf Dateien. Diese liegen in dem Verzeichnis: <em>Resources/Private/Language</em>. Such dort nach dem entsprechenden Key/ID. Diese kannst du dann mit TypoScript ändern.

<code>

plugin.tx_registeraddress {

_LOCAL_LANG {

de {

form.create.approvetext = Hier dein neuer Text

}

}

}

</code>

Hallo,

kann mir jemand sagen, an welcher Stelle ich das Mail Template für die Double-Opt-In Bestätigung suchen muss? Ich möchte hier eine textliche Änderung vornehmen, weiß aber nicht wo ich diese Stelle finde.

Leider weiss ich nicht wie und wo der Link für das Abmelden eingefügt wird. Habe schon alles ausprobiert. Der Link: http://meineseite.de/index.php?id=999&amp;aC=tx_registeraddress_registerform[hash]=###USER_registeraddresshash###&amp;tx_registeraddress_registerform[action]=delete&amp;tx_registeraddress_registerform[controller]=###USER_email### führt zwar auf die Anmeldeseite (id999), kommt aber die Meldung: Adresse konnte nicht in Datenbank gefunden werden.

@Sascha: Tolles Tool. Das nutzen wir für die 8.7er Seiten

[&#8230;] bieten wir unseren Kunden schon lange bei jedem Newsletter-Einbau in TYPO3 ein Logging-Tool für Direct Mail Subscription und Register Address an, das die Online-Anmeldung (!) mit den zwei Stufen: 1. Eintrag, 2. [&#8230;]

Habe eine newsletter subscription extension auf Extbase/Fluid basis erstellt. https://github.com/lsascha/registeraddress

Dachte es passt vielleicht gut hierher.

Vielen Dank für das Tutorial, habe damit auch schon zwei lauffähige Newsletter eingerichtet.

Nun stehe ich aber vor dem Problem, dass meine Typo3 Version (6.2) Adressgruppen nur mehr mit flag im Feld 'addressgroup' signalisiert und nicht in der tt_address-Tabelle speichert. Gibt es trotzdem eine einfache Möglichkeit (so wie davor über 'Spezielle Anfrage') eine Empfängerliste aus einer Adressgruppe zu erzeugen oder muss ich diese über direct_mail_userfunc anlegen?

mfg Jolly

(Typo3: 6.2.2, direct_mail: 4.0.0, direct_mail_subscription: 2.0.1)

Nicht zwangsläufig. Wenn Du JumpURLs angeschaltet hast, dann wird immer zuerst die Webseite aufgerufen (z.B. für Statistik), dann aber direkt weitergeleitet. Ohne JumpURLs sollte auch ein direkter externer Link funktionieren. Evtl. ein Problem mit der baseUrl bzw. dem absRefPrefix?

Wenn ich in einem Newsletter einen externen link einfüge und den Newsletter versende, führt dieser Link dort zuerst auf den Newsletter selbst (der Newsletter tauch nochmals auf). Klickt man von diesem Newsletter nochmals den Link, kommt man ans Ziel.

Was habe ich übersehen?

Tom

@hugo: der Satz weckt in der Tat völlig falsche Erwartungen. Danke für den Hinweis, habe ich gleich geändert, gerne auch den Kunden darauf hinweisen :-)

Swiftmailer und RFC ist oft wegen nicht korrekt gesetzten Mailadressen (Absender- oder Empfänger), schau da mal nach.

Kategorien haben wir noch nie produktiv verwendet, theoretisch lassen sich damit Newsletter erstellen, die sich dynamisch zusammensetzen. Aber wir hatten noch nie einen Kunden, der dafür wirklich Bedarf hatte.

danke für das tutorial!

aber dieser satz mit "...lässt sich innerhalb von nicht einmal einer Stunde eine sauber funktionierende Newsletter-Funktion mit An- und Anmeldung erstellen..." ist nicht sehr hilfreich, wenn ein kunde darauf stößt. :)

es ist nämlich ein k(r)ampf! generell mit vielen typo3 extensions.

extensions die eigentlich zusammenarbeiten sollten erwarten verschiedene php versionen, swiftmailer motzt wegen irgendeinem RFC standard herum, für direct_mail_subscription ist keinerlei dokumentation zu finden,...

ich komme zwar voran, aber nur sehr langsam, hürde für hürde und insgesamt wird das ganze mehrere tage brauchen befürchte ich.

wie funktioniert eigentlich das mit den kategorien? ich habe direct mail categories angelegt, aber die werden beim anmeldeformular einfach nicht angezeigt.

Hallo Zusammen,

erstmal Lob an eure Arbeit in diesem Tut. Wenn ihr nur halb so viel ärger hattet wie ich mit Typo3 und trotzdem euch die Mühe macht ein Tut. umsonst zu basteln, dann ist es echt eine Frechheit das sich hier welche aufführen wie undankbare Gören.

Ich habe es leider jedoch auch nicht zum laufen gebracht. Ich arbeite mit Typo3 Ver. 6.1.3 und habe das Problem wie Siggi das mir im FE nichts angezeigt wird. Wie kann ich die FE-Admin-Lib noch einfügen? Bin leider totaler Anfänger was Typo angeht, da fällt mir selbst so ein Step-by-Step Tut. schwer.

Zum anderen erscheint seit dem erstellen des Template im Newsletter Ordner die Fehlermeldung:

Table 'db503129924.tx_extbase_domain_model_backenduser' doesn't exist: SELECT tx_extbase_domain_model_backenduser.* FROM tx_extbase_domain_model_backenduser WHERE tx_extbase_domain_model_backenduser.uid = '1' LIMIT 1

Für das Template der Seite der Newsletteranmeldung habe ich kein

fileadmin/templates/dmailsubscr.tmpl gefunden sondern nur:

typo3conf/ext/direct_mail_subscription/pi/fe_admin_demailsubscrip.tmpl

Hoffe ihr könnt mir helfen. Vielen Dank schonmal :D

@Dan: Ja, die FE-Admin-Lib ist wirklich irgendwann mal rausgeflogen. DirectMail läuft aber definitiv noch unter TYPO3 6.X. Wir haben Seiten unter 6.1, bei denen Direct_Mail_Subscription einwandfrei funktioniert. Oft wire die FE-Admin-Lib einfach nochmal komplett reinkopiert in die Extension (was nicht schön ist und beim Erweitern Ärger macht, aber es funktioniert erstmal).

direct_mail_subscription baut auf einer hoffnungslos veralteten Kernfunktion auf, welche -wenn ich das richtig sehe- seit 6.0 entfernt wurde (fe_adminLib.inc). Damit funktioniert nun auch die Extension nicht mehr. Die beste Lösung für das Problem: eine alternative Extension verwenden, empfehlenswert ist formhandler_subscription (http://typo3.org/extensions/repository/view/formhandler_subscription).

Hallo Sascha,

nach dem Update auf Typo3 6.1.1 habe ich das Problem, dass die direct_mail_subscription kein Anmeldescript mehr umsetzt. Im FE wird die Anmelderoutine nicht mehr gezeigt. In der Kompatibilitätsliste für 6.1.x ist diese Extension nicht mehr gelistet. Gibt es da eine Aternative oder einen Tipp, den man befolgen sollte?

Kennt jemand die Lösung????

Siggi

danke für dieses Tutorial. Ich habe den Newsletter nach Anleitung gemacht und es funktioniert prima. Einzig beim Bestätigungsmeail werden alle Informationen in den Mail-Header geschrieben, also auch der Bestätigungslink. Dies seit ich die Felder in first_name und last_name unterteilt hatte. Im Internet habe ich einige .tmpl Dateien gefunden wo dies unterteilt war, aber weshalb sind die Mails nicht korrekt?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe!

[...] habe nun doch mein Problem hier. Folgende Einstellungen: - direct_mail installiert nach Tutorial TYPO3-Newsletter mit Direct Mail und Direct Mail Subscription | undkonsortenBlog - Scheduler installiert, User cli_ angelegt, Setup check: OK - cronjob auf dem Server eingerichtet [...]

Hallo,

wir haben das Problem, dass ein direct mail MANCHMAL (!) an MANCHE (!) Adressen im HTML Code gesendet wird. Nochdazu wird, wenn das direct mail am pc geöffnet wird, der HTML Code dargestellt und wenn das gleiche direct mail am gleichen Account am iPad geöffnet wird, erscheint es als HTML Mail. Das Seltsame ist jedoch, dass wenn man das gleich direct mail nocheinmal als Testmail abschickt und es wieder am PC öffnet, es einwandfrei al HTML mail erscheint. Leider ist es aber auch bei anderen Empfängern MANCHMAL im HTML Code (richtig im Code, nicht nur als Text Mail)

Weiß jemand Rat????????

Die Version ist 4.5.21

Lg

Bettina

Hi,

ich habe da auch ein problem mit pi_direct_mail_subscription und direct_mail. Immer wenn ich einen Newsletter versenden möchte (Testversand funktioniert einwandfrei), erhalte ich einen "undefined method" PHP Fehler. Das Problem ist in Zeile 127 und liegt an der setRecipient() Methode. Kann mir da eventuell jemand weiterhelfen? Ich habe bereits probiert, die Funktionen aus dem Core von Typo3 zu kopieren und einzufügen, aber das hat auch nicht funktioniert. :/

Möchte man den Newsletter individualisieren, so kann man auf die Datenfelder aus fe_users mit Hilfe von Markern zugreifen.

Beispiel: Hallo ###USER_name###,

Wichtig: Die Liste der verfügbaren Marker wird im Setup der Extension eingestellt (direkt im Extension-Tool)

Nochmals Danke. Jetzt habe ich es!

Im Prinzip hatte ich alles richtig gemacht, beim erstellen der Empfängerliste per Spezielle Anfrage bin ich aber darüber gestolpert, dass es KEINE Rückmeldung gibt. Man muss den SysOrdner anklicken und es passiert nichts. Dann klickt man auf "Empfängerliste" und siehe da, plötzlich geht es.

Mit ein wenig Feedback vom BackEnd wäre ich da gewiss deutlich schneller drauf gekommen, aber letztlich läuft es jetzt genau so, wie ich es mir gewünscht habe. Jetzt muss Cheffe aber reinhauen und sinnvolle Newsletter texten, hehe.

Oben habe ich ein Wort vergessen, "klickst". Nochmal.

Ein weiteres, gut gehütetes Geheimnis ist der Empfängerlisten-Typ “Spezielle Anfrage” (=Special Query). Wenn du eine solche erstellst und dann im “Empfängerlisten”-Modul nicht auf das Bleistift-Icon, sondern auf den Titel der Gruppe klickst, kommst du zu einem überraschend leistungsfähigen Query-Editor, der aus deinen Abonnenten eine dynamische Empfängerliste erstellen kann.

Ein weiteres, gut gehütetes Geheimnis ist der Empfängerlisten-Typ "Spezielle Anfrage" (=Special Query). Wenn du eine solche erstellst und dann im "Empfängerlisten"-Modul nicht auf das Bleistift-Icon, sondern auf den Titel der Gruppe, kommst du zu einem überraschend leistungsfähigen Query-Editor, der aus deinen Abonnenten eine dynamische Empfängerliste erstellen kann.

Hallo Sascha,

danke für das Lob. Schön, wenn wir Dir weiterhelfen konnte. Für eine Versandliste mit tt_address-Daten müssen diese in einem SysOrdner liegen. Dann erstellt Du eine neue Versandgruppe und wählst als Typ "Von Seiten" und den entsprechenden Ordner aus. Alle anderen Einstellungen müssten standardmäßig passen. Speichern - und schon sind alle nicht verborgenen tt-Adressedatensätze in der Empfänger*innengruppe. Viel Erfolg!

Vielen Dank!

Unter dem Wust von Tutorials zum Thema war dieses hier eines von zweien, dass mir wirklich geholfen hat. Habe es unter Typo3 4.7.7 und aktuellen Extensions _fast_ ans Laufen gebracht.

Ich kann Newsletter erstellen und versenden und auch die Anmeldung von Nutzern funktioniert, die Daten landen in tt_address. Aber wie bekomme ich die automatisiert in die Empfängerliste? Bisher schaffe ich es nur, manuelle Empfängerlisten zu nutzen.

So langsam fange ich sogar an, Typo3 zu verstehen. ;)

Hallo Thomas,

ja, ich hatte die neueste Version von DirectMail und Typo3 V4.7.7. Da ich es nicht zum Laufen bekommen habe, blieb mir nichts anderes übrig als auf Typo3 V4.5.22 zu downgraden. Das war zwar auch nicht ohne Komplikationen machbar, aber war trotzdem schaffbar. Jetzt läuft DirectMail erst einmal wieder als Version 2.7.0. Ich weiß nicht woran es lag, vermute dass der SwiftMailer unter V4.7 nicht korrekt eingebunden war. Inwieweit man da extra etwas beachten muß bei der Installation von V4.7.x weiß ich nicht, auch nicht wie man die Funktionalität des SwiftMailers testen kann, um den Betrieb von DirectMail unter 4.7.x sicherzustellen.

Es wäre toll, wenn das in Eurer Anleitung mit erwähnt werden könnte. :)

Vielen Dank und viele Grüße!

@Gunnar: Du hast die aktuellste Version von DirectMail?

Vielen Dank dafür.

Es wäre toll, wenn Ihr den Abschnitt "Direct Mail und TYPO 4.7" ausbauen könntet. Was muß man tun, damit "direct_mail" wieder läuft? Ich habe alle "Anleitungen" im Netz zum Problem durchgelesen und getestet, nichts hat funktioniert. Es erscheint bei einem Versand immer nur die Fehlermeldung: "Fatal error: Call to undefined method ux_dmailer::useQuotedPrintable() in /typo3conf/ext/t3xdirectmailheader/xclass/class.ux_dmailer.php on line 71".

Bin mit meinem Latein am Ende, vielleicht kann jemand hier helfen?

Dank und Grüße,

Gunnar

Ich habe den Eindruck, mit direct_mail 3.x reicht plugin.tx_directmail_pi1.siteUrl = http://www.domain.com/

nicht mehr aus, damit die Bilder in der Mail dargestellt werden.

Bei mir war's zumindest so.

config.absRefPrefix = http://www.domain.com/ ins Page TS Setup hat aber geholfen

http://forge.typo3.org/issues/37847

Noch was : formhandler_subscription (http://typo3.org/extensions/repository/view/formhandler_subscription) ist eine sehr konfigurierbare Alternative für die Registrierung, die, wie der Name sagt, auf die tolle formhandler Extension aufbaut.

@Anastasia: Der Pfad zum Template muss in den Constants andes definiert werden, als im Setup (s.o.), vielleicht liegt es daran. Ansonsten muss in TYPO3 > 4.6 direct_mail_subscription 2.0 verwendet werden (hat die adminLib, die aus dem Core gefolgen ist, nun direkt inkludiert)

@Nd: Danke, solche Kommentare machen dann ja doch wieder Lust, mal wieder mehr Zeit in den Blog zu stecken und die Tutorials upzudaten. Muss zugeben, dass mir die zeitweise arg vergangen war...

Es ist echt traurig, wie sich manche Leute hier auslassen. Niemand wird zu TYPO3 gezwungen. Und dann wird hier z.T. erwartet dass jemand ein 1000% iges Tutorial schreibt, ich fasse es nicht... Leute, ein gesundes Maß an Autodidakt ist doch nicht zu viel verlangt - andernfalls ggf. mal über einen Berufswechsel nachdenken!

Vielen Dank für die Anleitung.

Subscription funktioniert aber leider nicht(

"No template file found: PFAD"

Ich kann den Frust einiger hier sehr gut verstehen. klar alles ist open Source, klar alles ist kostenlos, und klar das man nicht alles vorgekaut haben will.

aber wenn ich mich schon entschließe ein Tutorial zu schreiben dann doch bitte für Anfänger und wenn es geht dann auch noch von a bis z durchdacht. das ist sonst nur ein weiteres Puzzelstück was man echt nicht braucht.

Der text passt teilweise garnicht zu den Screenshots.

Ich jedenfalls habe es nicht hinbekommen.

Hallo,

ich habe das Problem mit Outlook 2012, dass einige Bilder angezeigt werden und manche nicht. Alle Bilder liegen im gleichen Verzeichnis, alle sind weboptimierte jpgs, pngs oder gifs, alle werden in Tabellen eingebunden, und trotzdem... es ist zum Wahnsinnig werden.

Kennt jemand das Problem und hat eine Lösung?

Besten Dank vorab!

@timoefeu

Ich habe das gleiche Problem, aber ich verstehe leider deine Lösung mit dem Setup nicht? Kannst Du das noch ein bisschen erklären? Danke. &gt;&gt;

plugin.feadmin.dmailsubscription {

table=tt_address

create.preview = 0

create.overrideValues.disable = 1

create.overrideValues.module_sys_dmail_html = 1

create.fields = first_name, last_name, hidden, email, module_sys_dmail_category, module_sys_dmail_html

create.required = email, first_name, last_name

edit.fields = first_name, last_name, email, module_sys_dmail_category, module_sys_dmail_html

edit.required = email, first_name, last_name

}

HTML Mails immer anhaken ging bei mir so:

plugin.feadmin.dmailsubscription.create.defaultValues.module_sys_dmail_html = yes

So schnell kann es geheb: Die Lösung lautet mehr Angaben zu machen:

Setup:

plugin.feadmin.dmailsubscription {

table=tt_address

create.preview = 0

create.overrideValues.disable = 1

create.overrideValues.module_sys_dmail_html = 1

create.fields = first_name, last_name, hidden, email, module_sys_dmail_category, module_sys_dmail_html

create.required = email, first_name, last_name

edit.fields = first_name, last_name, email, module_sys_dmail_category, module_sys_dmail_html

edit.required = email, first_name, last_name

}

Hallo,

was mache ich denn falsch, wenn mir die Direct Mail Subscription (v1.2.0) beim Drücken auf "Anmelden" nichts macht, keinen Abonnenten anlegt und nur kurz etwas lädt?

TYPO3 4.6.1

Das Direct Mail Subscription Template habe ich eingebunden.

Hallo, der Link mit der bestätigungsmail führt bei mir zu einem Fehler.

kann man in der Direct Mail Subscription 1.2 eigentlich irgendwo festgelegen in welchem format die bestätigungsmails geschickt werden?

habe nämlich den fall, dass ich auf einem server

"substituteOldMailAPI = 0"

wählen muss damit der versand nicht zerhakt bei den ganzen webmailern ankommt. aber dadurch wird ja mit dem eigentlich veralteten script "t3lib_htmlmail" gemailt und nicht mit "t3lib_mail".

das ist eigentlich doof.

jemand ne idee?

gruss &amp; danke

@albert

Sorry im ernst ich arbeite seit blad 2 dekaden in der IT seit vielen Jahren auch mit typo - also sollte ein bissl fachwissen - das Problem bei vielen Opensourceprojekte und besonders bei typo3 ist aber tatsächlich das es teilweise unsäglich mies gemacht wird

keiner sagt was von komplett fertigen lösungen aber die bestehenden sind oftderart schlecht dokumentiert und unfertig das es wirklich manchmal zum schreien ist (und von unglaublich inkompenter schlechter struktur programmiert das man sich wundert das es überhaupt einen versionssprung überlebt)

der utnerschied zu komerz. software ist einfach hier schreiben programmierern wie sie glauben das es sein muss - nun nachdem ich selbst ein team von 25 leuten habe kann ich dir sagen das ist sehr oft eine schlechte idee

bei komerz software ist oft die hintergrundtechnik suboptimal aber der GUI/installations teil eher kundenfreundlicher

ich weis kommt gleihc der kommentar gratis blabla - aber wo ist der punkt - mach ich eine software die keiner einsetzen kann oder eine die sich verbreiten soll

opensourceprojekte brauchen ein breites "kunden" feld und somit verbreitung weil das wieder entwickler mitzieht die mithelfen - das ist essentiell und norm auch das ziel der meisten projekte

das was da typo3 und die ext entwickler aber veranstalten ist da leider zu oft kontraproduktiv

mit ein grund warum sich typo3 so schwerlich bis gar nicht dursetzt - jaja ich wies gibt eine menge riesenseiten mit typo - stimmt

nimmst aber den marktanteil wirds traurig - und das ist schade - typo3 hätte die strukturen zum ultimativen cms - joomla und co könnten einpacken wenn man sich nur über den user mehr gedanken machen würde

und erlich jetzt typo3 ist oft viel zu umständlich und viel extensionen scheinen unfertig und von dokumention redma besser erst gar nicht - kennst ein extension nicht wirds zum glückspiel - nur weils opensource ist heist es ja nicht das es fast shcon gezwungen userunfreundlich ist

Hier noch der Nachtrag für das User-TS-Config:

tx_directmail {

hideSteps = cat

hideTabs = ext, quick, dmail

defaultTab = int

}

HI,

gutes tutorial, Dake für die Arbeit.

ABER: "Mailversand vereinfachen", also step 3 loswerden. Du schreibst: "Mit folgendem Seiten-TS-Config kann man beim Newsletterversand den Step 3 “Categories/Kategorien” entfernen." Punkt? Und das TS? Bitte nachreichen.

Man dankt

[...] Hier mal die Links zu guten Anleitungen für die Newsletter Extension: https://blog.undkonsorten.com/typo3-newsletter-direct-mail-subscription [...]

@Stefan:

The latest SVN version of Direct Mail Subscription is working on TYPO3 4.6, you can find it here:

http://forge.typo3.org/projects/extension-direct_mail_subscription/repository

Hey,

ich habe es getestet --&gt; sni_newsletter_subscription.

so weit funktioniert alles gut. nur der link in der bestätigungsmail führt zu einem fehler. stay tuned.

Nein, haben wir noch nicht. Aber ich vermute der Hinweis "long-announced deprecated code has been removed, laying a fresh road for future enhancements" bezieht sich unter anderem auf die feadminlib-Geschichten von Direct Mail Subscription, das ja schon lange als de facto überholt galt. Es gibt jetzt neu eine Extension "newsletter subscription", wir hatten allerdings noch keine Zeit, diese näher anzuschauen.

schon mal unter typo3 4.6 probiert?

bei mir bleibt das subscription plug in template LEER.

unter 4.5.7 - gleiche konfiguration - geht es.

?

super Tutorial, tausend Dank für die Zusammenstellung :-)

Danke Albert, Du spricht mir aus dem Herzen!

Einerseits. Andererseits verstehe ich aber dieses ewige Gemecker nicht. Nur weil etwas Open Source ist, meinen viele Leute, dass man neben der Software auch noch alles andere, auch den eigenen Aufwand, geschenkt bekäme.

Klar, Typo3 ist harte Arbeit. Wenn dir das nicht schmeckt, bzw. wenn dir deine eigene Arbeitszeit zu kostbar ist oder du dir die Mühe nicht machen willst, dann kaufe dir ein Bezahl-CMS oder bezahle eben einen Typo3-Profi. Letzten Endes kostest, zumindest wenn man mit CMS-Websites sein Geld verdient, alles eben auch Geld: Ob ich nun mit meiner Zeit bezahle oder mit Geld für einen Programmierer oder für ein Bezahl-CMS.

Klar habe ich mich auf schon oft (ein bisschen) geärgert, wenn zu einer Extension das Handbuch fehlt. Aber die Erwartungshaltung, alles für lau haben zu wollen und dann auch noch zu meckern, wenn im Gratis-Paket nicht auch noch dieses und jenes enthalten ist, verstehe ich nicht...

Dieses Tutorial ist wieder beispielhaft für TYPO3: Es reicht für eine vollständige Installation dieser Extension nicht aus. Die Originaldoku der Extension gibt es zwar noch auf TYPO3.org, aber die reicht für sich auch nicht aus. Und am Ende hat man 10, 20 oder 30 verschiedene Tutorials, FAQ, Foren, Blogs sowie noch alle jeweils anschließenden Kommentare durchsucht, Hunderte von Hilfeschreien diverser entnervter Entwickler gesichtet und zuletzt dann irgendeine Mischung aus sinnvollen und weniger sinnvollen Typoscript Anweisungen für Configs und Setups angesammelt, auf deren Grundlage das System dann berechtigt oder zufälligerweise funktioniert. Wir verbrennen hier volkswirtschaftlich jede Menge Geld.

SEHR GEIL!!!!!! Habt alle mit einander VIELEN DANK!

Ich dachte zwischenzeitlich zwar schon "schon wieder ein Tutorial das bei mir nicht funktionieren will" aber wozu gibts die Kommentar-Funktion, da wurde ich dann fündig (bei mir funktionierts auch nur mit .file vorne dran).

LG Wini

Wie An- und Abmelde Emails im HTML-Format versenden und nichr nur als plain/text

[...] großartigen Kommentar habe ich übrigens hier gefunden. Category: Community Absurditäten &nbsp;|&nbsp;&nbsp;Kommentar (RSS) [...]

Hallo.

Hab gerade directmail installiert und eingerichtet.

Mein Problem: sobald man name und email einträgt und "subscribe" drückt kommt bei mir folgende Fehlermeldung:

Fatal error: Class 'user_fcmail' not found in /home/.sites/62/site1893/web/t3lib/class.t3lib_div.php on line 5277

was habe ich falsch gemacht?

Danke für eure rasche Hilfe!

Das wäre mal eine logische Erklärung, warum Matthias und wir beide davon überzeugt sind, dass unser Code der Richtige ist. Danke für den Hinweis, ich werde dem bei Gelegenheit mal nachgehen (aber erstmal gilt es die drängenden Projekte fertig machen, http://www.nachweise-international.de zum Beispiel...)

Bzgl. Pfad zum Template-File; bei mir muss das so:

Variante 1 (Constants)

plugin.feadmin.dmailsubscription.file.templateFile = fileadmin/my_custom_directmail_subscription.tmpl

Variante 2 (Setup)

plugin.feadmin.dmailsubscription.templateFile = fileadmin/my_custom_directmail_subscription.tmpl

M.a.W.: Bei mir funktioniert das Einbinden des Templates entweder in den Constants (dann mit "file.") oder im Setup (dann ohne "file.")...

Fragt mich nicht...

[...] [...]

Kann mir vielleicht hier jemand helfen?

http://www.typo3.net/forum/beitraege/newsletter/97846/

Hallo,

könnte mir wer vielleicht bei folgendem Problem helfen?

also sobald sich jemand für einen Newsletter anmeldet bekommt der Admin eine Bestätigungsmail ... alles ok soweit.

Nun soll bei einer Abmeldung eine E-Mail an eine bestimmte Mailadresse versendet werden.

In dieser E-Mail soll dann die Mailadresse desjenigen stehen, der sich abgemeldet hat.

Wie krieg ich das hin??

Danke im vorraus

Danke für die Anleitung, hier noch eine Ergänzung, die mich fast in den Wahnsinn getrieben hätte. Wenn man das Backend mit einem selbstsignierten Zertifikat abgesichert hat, unbedingt das Häkchen "Use http connection for fetching Ne.." im Extension Manager checken. Sonst bleibt DM immer bei Schritt 2 hängen, weil es die Templates nicht per HTTPS holen kann.

Das ist ganz großes Kino - vielen Dank für dieses tolle Tutorial!

Allerdings hatte Stefan doch Recht

plugin.feadmin.dmailsubscription {

file.templateFile = fileadmin/templates/dmailsubscr.tmpl

}

Das File muss schon hin...

Danke für diesen konstruktiven Kommentar :( Niemand zwingt Dich (zumindest hoffe ich das), TYPO3 oder andere Open-Source-Systeme einzusetzen.

Es ist wie mit 99% von diesem ganzen Typo3 Scheiß! Geht nicht geht nicht geht nicht!!! Warum muss ich mich nur immer mit diesem Open Soure Müll rumärgern!

Hallo Stefan,

danke für das Lob. In dem Fall gehört da allerdings kein 'file' hin, plugin.feadmin.dmailsubscription.templateFile = fileadmin/templates/dmailsubscr.tmpl ist richtig.

Herzliche Grüße

jochen / undkonsorten

Hallo,

endlich mal eine vollständige, genaue Anleitung (und jetzt, Ende 2010, auch aktuell - dass ist ja immer das Ärgerlichste, dass man diese ganzen veralteten Anleitungen findet)! Vielen Dank!

Ein Fehler steckt aber in directmail_subscription-Teil:

plugin.feadmin.dmailsubscription {

templateFile = fileadmin/templates/dmailsubscr.tmpl

}

da fehlt das file.

plugin.feadmin.dmailsubscription {

file.templateFile = fileadmin/templates/dmailsubscr.tmpl

}

Viele Grüße vom Rhein, Stefan

Danke hat mir geholfen.

Hier ist noch eine Korrektur nötig glaube ich:

plugin.feadmin.dmailsubscription.file.templateFile

war bei mir:

plugin.feadmin.dmailsubscription.templateFile

Danke für das Tutorial! Eine Problem konnte ich bisher nicht lösen: die An- und Abmelde Emails würde ich gern im HTML-Format versenden und nichr nur als plain/text. Ist das möglich oder greife ich da besser auf einen andere Extension zur Registrierung zurück? Vielen Dank für Antworten!

Danke für diese Tutorial. Leider brauche ich die Kategorien, die Du nicht behandelt hast. Sie funktionieren soweit, aber: Bei der Anmeldung werden nur die Anzahl der haken in dmail_sys_category gespeichert! Erst beim Editieren des Profiles werden die Kategorien binär addiert. Was kann das sein?

Hallo,

vielen Dank für dieses Tutorial. Funktioniert prima und erklärt wie berets gesagt Schritt für Schritt den Weg zum Erfolg mit der Extension.

Hallo !

Vielen Dank für den Hinweis wie man nur HTML-Newsletter-Anmeldungen generiert ! den TS-Code habe ich in das ext-Template der Seite mit der Newsletter-Anmeldung geschrieben, dann funktionierts:

plugin.feadmin.dmailsubscription {

create.overrideValues.module_sys_dmail_html = 1

}

Ich habe für den Newsletter ein einfaches HTML-Template erstellt (2 Divs)und auch Bilder eingefügt über das Content-Element "Text mit Bilder auf der rechten Seite". In der Vorschau sind die Bilder auch richtig plaziert, wenn ich den Test-Newsletter versende (oder auch der richtige Versand) erscheinen die Bilder aber auf der linken Seite. Hat mir da jemand einen Tipp?

Vielen Dank ... genau danach habe ich gesucht ...

Ich hatte das selbe Problem, sprich auch die Fehlermeldung “An error was encountered.

The plain text content could not be fetched.

The HTML content could not be fetched.”

Bei mir lag allerdings der Grund anders, ich hatte einfach vergessen http-password und -login anzugeben - Dies nur als Hinweis falls jemand evtl. am selben Denkfehler verzweifelt.

[...] Hallo, auf der Grundlage des Tutorials TYP03-Agentur Berlin: undkonsorten: TYPO3: Newsletter mit Direct Mail und Direct Mail Subscription: habe ich die Direct Mail Extension eingerichtet. Bei An- und Abmeldung des Newsletters bekomme ich [...]

[...] Das Problem hat sich erledigt. Folgender Beitrag: TYP03-Agentur Berlin: undkonsorten: TYPO3: Newsletter mit Direct Mail und Direct Mail Subscription: hat mich zu dem Ergebnis gebracht alles zu deinstalieren und auch die datenbank zu löschen, um [...]

[...] &gt; 10.marks.FOOTER = } So und jetzt funktionierts. Dieser Link hat mir weitergeholfen: undkonsorten > TYPO3: Newsletter mit Direct Mail und Direct Mail Subscription :: Herzlichen Dank den Vordenkern und Euch allen viel Erfolg. [...]

Ja, genau

<em>@ Terry Szykowny </em>

Welche Version von direct_mail verwendest Du? 2.5.2 ?

[...] Hallo, geh doch einmal das Manual der Extension durch, sonst habe ich hier noch etwas gefunden, schau ob dir das weiterhilft. __________________ Gruss [...]

Hab noch vergessen zu erwähnen, von welchem File ich spreche pukto auskommentieren: t3lib/class.t3lib_div.php

Nein, ich habe die statics eingefügt. Bitte um Entschuldigung für den schon geposteten Kommentar.

Nach einem Tag googeln habe ich jedoch herausgefunden, dass man das Problem lösen kann, indem man in der <strong>localconf.php curlUser aktiviert</strong>. Dies löst jedoch einen anderen Fehler aus, den man wiederum mit dem auskommentieren der Zeile 2356 und dem ersetzen der 1 durch 0 in Zeile 2357 (-&gt; curl_setopt($ch, CURLOPT_RETURNTRANSFER, 0)) zum verschwinden bringen kann. Dies ist nicht gerade schön, und ich weiss nicht, ob sonst noch etwas von der Zeile abhängt, aber für alle, die das Problem zu lösen versuchen, ist es vielleicht ein Ansatz auf dem steinigen Weg...

@Terry Szykowny AND @Annett:

Wie ich schon schrieb: die Anleitung bezieht sich auf eine einere frühere DirectMail-Version - wobei die neue Version wirklich einr grosse Verbesserung ist, was Bedien- und Konfigurierbarkeit angeht.

Dein Problem klingt mir allerdings so, als hättest Du vergessen, die <strong>DirectMail-Templates (include from static)</strong> einzubinden (wahlweise direkt im Root oder in einem Extension-Template)

Ich habe schon mehr als einmal profitiert von eurem Wissen, dafür erst mal vielen Dank.

Allerdings ist es bei mir nicht ganz so einfach gegangen, wie das hier beschrieben ist.

Ich stecke beim erstellen von Newsletters aus Typo3-Seiten fest, da ich die in Foren bekannte, aber kaum je mit einer Lösung beantwortete Meldung "<strong>The HTML content could not be fetched</strong>" bekomme. Bei Plain passiert das gleiche. Habt Ihr dafür vielleicht auch so eine schön einfache Abhilfe?

<em>@Anes:</em> Die neue Version von DirectMail funktioniert etwas anders, als die, auf die sich das Tutorial bezogen hat. Wenn ich Zeit habe, aktualisiere ich den Beitrag auch mal, das kann aber noch ein wenig dauern.

Trotzdem funktioniert die Installation mit dieser Anleitung eigentlich immer noch. Hast Du einen Sysordner angelegt und ihm Direct Mail zugeordnet? Dann erscheint eigentlich wenn Du auf DirectMail klickst "Für Direct Mail konfigurierte Ordner" und damit sollte es funktionieren. Oder wo genau liegt das Problem???

Ich habe alle nötige Schritte zur Einrichtung des Newsletters gemacht und die Eintragung der Email funktioniert. Anmeldung sowie Abmeldung

Nun die Unterpunkte von Direct Mail

Empfängerliste

Konfiguration

Statistiken

Versand-Status

Konfiguration

sowie Navigationspunkt:

Seite

Erweiterungen &lt;---- ist nicht aktiv. Wenn ich klicke, passiert nichts. Was ist der Fehler. 1000 x Dank

Anzeigen

Liste

Info

Zugriff

Hallo,

super Beschreibung. Bekomme jedoch in Schritt 2 wenn ich

via "Internal Page" einen NL senden möchte folgende Fehlermeldung:

"An error was encountered.

The plain text content could not be fetched.

The HTML content could not be fetched."

Habe TYPO3 4.1 laufen. QuickMail funktioniert.

Habt ihr vielleicht nen Tipp woran es liegt?

Grüße Annett

Hallo,

danke für Eure Erklärung.

Die ist super und führt einen schlüssig Punkt für Punkt ans Ziel. Nochmals danke.

Gruß Christian


Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich